Qualität

Koordinatenmesstechnik

An allen drei Standorten arbeiten wir mit 13 Messmaschinen der Firma Zeiss mit bis zu vier Achsen. Davon stehen sechs Koordinatenmessmaschinen zur Fertigungsbegleitkontrolle in der Produktion.  Die Messtechnik aller Standorte ist direkt miteinander vernetzt. Die Steuerung und Programmierung erfolgt durch vier der Qualitätssicherung zugeordneten CAD-Programmierstationen.

MPS_Roding_Koordiantemesstechnik
MPS_Roding_konventionelle_Messtechnik
Konventionelle Messtechnik

Natürlich finden auch konventionelle Messverfahren, wie z. B. die Rauheitsprüfung, die Konturenprüfung und die Härteprüfung, Anwendung in unserem Haus. Bei speziellen Kundenwünschen helfen wir auch gerne bei der Entwicklung und Durchführung kunden- und projektspezifischer Prüfverfahren.

Dokumentationen

Wir dokumentieren Ihnen je nach Bedarf die Fertigung und Qualität Ihrer Teile. Die Möglichkeiten sind hier variabel von der Erstmusterprüfung (FAI) bis zur Abnahmeprüfbestätigung nach 3.1 (unabhängiges Abnahmeprüfzeugnis), 2.1 (Werksbescheinigung) oder 2.2 (Werkszeugnis).

Die Steuerung erfolgt über unsere SAP-gestützte automatische Dokumentendatenbank „QAM“, auf welche alle drei Standorte zugreifen können.

MPS_Roding_Dokumentation_1
MPS_Roding_Laserbeschriftung
Bauteilbeschriftung

Auf fast allen verarbeiteten Materialien ist eine Laserbeschriftung direkt vor Ort möglich. Klassische Beschriftungen sind beispielsweise Seriennummern, Matrixcodes, Zeichnungsnummern oder individuelle Beschriftungen nach Kundenwunsch bei Bauteilgrößen bis 160 x 160 mm.

Complaint Management

„Irren ist menschlich“ –  Trotz größter Sorgfalt entstehen Fehler. Diese können Sie direkt an unser engagiertes Complaint Management herantragen.  Zur Vermeidung von Fehlern und Verbesserung der Produktion werden hier umgehend 4D- und 8D-Reporte erstellt und in die Fertigung eingebunden.

MPS_Roding_Complaint Management_1